Pilates mit Geräten

Pilates mit Geräten

Gerade als Anfänger im Bereich Pilates sind Geräte wie dem Ring, Ball oder der Rolle sehr gut geeignet. Es gibt dir eine Hilfestellung, außerdem kannst du fast jede Muskelgruppe mit den verschiedenen Geräten trainieren.

 

Ring-Übung:

Der Pilates-Ring ist ein Gerät, mit der du eine Menge Übungen Zuhause ausführen kann. Hierbei spezialisiert du dich auf Kraft, Koordination und Stabilisation. Beim Pilates solltest du so viele Fehler wie möglich vermeiden. Deswegen ist der Ring perfekt, da die Kräfte die dort wirken nicht sehr groß sind. Deswegen ist es als Anfänger sehr angebracht ein Ring als Hilfsmittel zu benutzen.

 

Ball-Übung:

Mit dem Pilates-Ball kannst du dein Pilates Training vervielfältigen und variierend gestalten. Der Ball empfiehlt sich für alle, die ihre Muskeln höher beanspruchen wollen, denn der Pilates-Ball sorgt für mehr Widerstand. Zudem basieren viele Übungen beim Pilates auf die Balance, welches durch den Pilates-Ball schwieriger gemacht wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass du mit dem Pilates-Ball schneller die Trainingsziele erreichst ist sehr hoch.

 

Rolle-Übung:

Die Pilates-Rolle ist für effektive Übungen konstruiert, die du mit dem Material, meistens aus Schaumstoff, perfekt ausführen kannst. Hierbei werden verschiedene Muskelgruppen zugleich beansprucht. Die Pilates-Rolle sorgt für eine instabile Stütze während der Pilates-Übung. An dieser Stelle beanspruchst du die kleinen, stärkenden Muskeln, die für eine aufrechte Haltung sorgen. Darüber hinaus hat es noch ein Massage Effekt, denn sie entlasten oft die Muskeln die Verspannt sind und oft Rückenschmerzen verursachen.

Advertisment ad adsense adlogger